30.01.2014

Wissen rechnet sich - finanzielle Allgemeinbildung ohne Werbung möglich!

In einer Untersuchung der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) zur Qualität von Lehrmaterialien verschiedener Anbieter schneidet die Unterrichtsreihe „Wissen rechnet sich“ gut ab. Unter dem Titel „Unterrichtsmaterialien unter der Lupe - Wie weit geht der Lobbyismus an Schulen“ untersucht die Studie, inwieweit Unternehmen und Organisationen versuchen, über ihr schulisches Engagement werbenden Einfluss auf Kinder und Jugendliche zu nehmen. Die Autoren loben nicht nur die werbefreie Darstellung, sondern auch die Inhalte und das didaktische Konzept der von der Deutsche Bank Stiftung geförderten iff- Unterrichtsreihe ‚Wissen rechnet sich‘. Über diese Einschätzung freuen wir uns besonders, denn das iff hat sich bereits frühzeitig mit der Problematik auseinandergesetzt und ist seit Jahren mit seinen externen Bildungsangeboten im Bereich der Finanziellen Allgemeinbildung tätig. Für die gute Bewertung war eine Reihe von Faktoren ausschlaggebend, die den klaren Prinzipien des iff für das Bildungsprojekt entsprechen und die sich im gesamten Material wiederfinden:

• Der Unterricht wird von Lehrerinnen und Lehrern durchgeführt.

• Die Lehrkräfte erhalten eine fundierte Fortbildung zum Thema der jeweiligen Unterrichtsmaterialien und weiterführendes Hintergrundmaterial durch das iff.

• Die Inhalte basieren auf langjähriger Erfahrung und beziehen die Ergebnisse der verbraucherorientierten Forschung des Instituts ein.

• Experten aus der Praxis können den Unterricht unterstützen. In diesem Fall werden die Gespräche kritisch vor- und nachbereitet.

Weitere Infos und die Studie zum Download unter:

www.vzbv.de/12795.htm


20.08.2013

Fortbildungstermine

Finanzielle Allgemeinbildung kompetenzorientiert vermitteln – „Wissen rechnet sich“ startet mit Lehrerfortbildungen in das neue Schuljahr

Frankfurt/Main, 20. August 2013. Jugendliche zu befähigen, sich finanziellen Fragen im Alltag zu stellen, ist das Ziel einer kompetenzorientierten finanziellen Allgemeinbildung. Wie sich das Thema „Geld leihen“ in Haupt-, Real- und Gesamtschulen lebensnah vermitteln lässt, zeigt die Initiative „Wissen rechnet sich“ des verbraucherorientierten institut für finanzdienstleistungen e.V (iff) und der Deutsche Bank Stiftung. In kostenlosen Online-Fortbildungen haben Lehrkräfte Gelegenheit, die Schüler- und Lehrermaterialien kennen zu lernen und im Anschluss den umfangreichen Materialordner von „Wissen rechnet sich“ zu erhalten. Der Materialkompass Verbraucherbildung bewertet die Unterrichtsreihe mit dem Gesamturteil „gut“ und hat diese bereits als „Material der Woche“ ausgewählt Anmeldungen sind ab sofort möglich unter: www.wissen-rechnet-sich.de/themen/lehrerfortbildung.

 

» Zur Pressemitteilung


28.05.2013

Expertenurteil „gut“ – Materialkompass bewertet die Unterrichtsreihe „Wissen rechnet sich“

Frankfurt/Main, 28. Mai 2013. „Wissen rechnet sich“, eine gemeinsame Initiative des verbraucherorientierten institut für finanzdienstleistungen e.V. (iff) und der Deutsche Bank Stiftung, erhält in einer aktuellen Beurteilung durch den Materialkompass Verbraucherbildung das Gesamturteil „gut“. Die Unterrichtsreihe zur finanziellen Allgemeinbildung überzeugte insbesondere durch den engen Bezug zur Lebenswelt Jugendlicher, die didaktische Ausarbeitung der Module sowie durch ihre grafische Gestaltung. Die volle Punktzahl vergaben die Experten dafür, dass die Materialien auf jegliche Werbung für Produkte und Anbieter verzichten. Ziel des Materialkompasses ist es, Lehrkräften einen schnellen und umfassenden Überblick über die Qualität von Unterrichtsmedien zu bieten.


» Zur Pressemitteilung


15.05.2013

Terminankündigung

Kostenlose Online-Fortbildungen für Lehrkräfte zur finanziellen Allgemeinbildung

Frankfurt/Main, 15. Mai 2013. Ab sofort können sich Lehrkräfte für kostenlose Kompakt-Fortbildungen zu „Wissen rechnet sich“ anmelden. Die gemeinsame Bildungsinitiative des verbraucherorientierten institut für finanzdienstleistungen e.V. (iff) und der Deutsche Bank Stiftung zielt darauf ab, Schülerinnen und Schüler in ihrer Rolle als Verbraucher zu stärken und einen reflektierten Umgang mit Geld zu fördern. Die Unterrichtsreihe umfasst Lehrerfortbildungen und Unterrichtsmaterialien für die Klassen 7 bis 10 an Haupt-, Real- und Gesamtschulen.


» Zur Pressemitteilung


E-Learning-Bereich

News

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über Aktuelles im Zusammenhang mit Wissen rechnet sich. Er kann jederzeit abbestellt werden.